Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

©
Christian Hildebrand

Azoren

Mietwagen-Rundreisen Azoren

Madeiras Panoramastrassen und Hochmoorlandschaften

  • Madeira Mietwagenrundreisen
    ©
    Bild von soulintact auf Pixabay

Sie haben die Wahl 

  1. Zu Ihrem Wunschdatum buchbar.
  2. Weitere Mietwagenkategorien sind auf Anfrage verfügbar.
  3. Selbstverständlich können wir die Unterkünfte und die Länge der Reise ganz nach Ihren Wünschen für Sie buchen. Sprechen Sie uns an.
  4. Die Reise ist auf Flüge mit TAP Portugal abgestimmt. Porto und Lissabon eignen sich ausgezeichnet für einen Stopp und eine Besichtigung auf dem Hin- oder Rückflug. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir passen gerne das Programm an.

Lassen Sie sich von der üppigen Blumenvielfalt, den grünen Talkesseln sowie den steilen Hügeln und sanften Berge der Insel Madeira bezaubern. Erkunden Sie die Hauptstadt Funchal. Besuchen Sie den Botanischen Garten, den Bauernmarkt, die Kathedrale und schlendern Sie durch die charmante Altstadt.

1. Tag

Schweiz-Madeira

Flug Schweiz – Funchal und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zu Ihrem Hotel in Funchal. Aufenthalt bis zum 3. Tag.

2. Tag

Funchal

Besuchen Sie vormittags den berühmten Markt und schlendern Sie durch die Altstadt. Nachmittags fahren Sie mit der Luftseilbahn nach Monte. Besichtigen Sie den Botanischen Garten und den Monte Palace Tropical Garden. Zurück in die Stadt geht es mit den berühmten Korbschlitten. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag

Funchal-Ponta de São Lourenço-Santo da Serra

Fahren Sie an die östlichste Spitze Madeiras, der wüstenhaften Ponta de São Lourenço und bewundern Sie die aus dem Wasser herausragenden Felszacken. In Santana prägen viele strohbedecken Häuser, sogenannte „Casas de Colmo“ das Strassenbild und lassen erahnen wie Madeira vor Hunderten von Jahren aussah. Aufenthalt in Sanota da Serra bis zum 5. Tag.

4. Tag

Pico Ruivo

Nutzen Sie den heutigen Tag für eine Wanderung auf Madeiras höchsten Gipfel, den Pico Ruivo auf 1862 m. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Santo da Serra-Santana-São Vicente

Die heutige Etappe führt Sie entlang der Nordküste. In Arco de São Jorge lohnt sich der Besuch des berühmten Rosengartens. Aufenthalt in São Vicente bis zum 7. Tag.

6. Tag

São Vicente/Porto Moniz

Besichtigen Sie am Morgen die faszinierenden Grotten von São Vicente. Nachmittags sollten Sie sich ein Bad in den berühmten Naturschwimmbecken von Porto Moniz gönnen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag

São Vicente-Ponta do Sol

Fahren Sie über den Encumeada-Pass in den Süden der Insel. Es bieten sich tolle Aussichten auf Madeiras Bergwelt. Aufenthalt in Ponta do Sol bis zum 10. Tag.

8. Tag

Rabaçal

Heute ist der ideale Tag für die wohl bekannteste Levada-Wanderung der Insel. Der Weg führt Sie von der Hochebene Paul da Serra nach Rabaçal. Die Levada der „25 Fontes“ (Brunnen) führt durch üppige Vegetation zu vielen kleinen Wasserfällen. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag

Ponta do Sol

Entdecken Sie die Südküste der Insel mit ihren kleinen Dörfern. Fahren Sie zum „Cabo Girão“, einer der höchsten Steilklippen Europas. Vom Skywalk hat man eine atemberaubende Aussicht auf die Küste. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag

Madeira – Schweiz (oder Verlängerung)

Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen Funchal und Rückflug in die Schweiz oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes auf Madeira.

Zurück zur Liste